Sonntag, 20. August 2017
Notruf: 112

Aufgaben

Die Hauptaufgabe der Feuerwehr Magdeburg-Diesdorf ist selbstverständlich die Gefahrenabwehr. Diese besteht im Wesentlichen aus Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung.
Zusätzlich engagieren sich die Kameraden in der Brandschutzerziehung, Öffentlichkeitsarbeit, Gemeinwesenarbeit und der Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte.

Gefahrenabwehr

Ausrückebereich der FF Magdeburg - Diesdorf Etwa 80 mal pro Jahr rückt die Feuerwehr Diesdorf aus, um Einsätze abzuarbeiten, wobei es sich dabei meistens um Kleinbrände handelt. In Magdeburg hat jede der zehn Freiwilligen Feuerwehren ihren eigenen Ausrückebereich, in dem sie zu ihren Bereitschaftszeiten selbstständig agiert und im Bedarfsfall von der Berufsfeuerwehr oder anderen Freiwilligen unterstützt wird. Die Freiwilligen Feuerwehren in Magdeburg sind in der Regel von 17 Uhr bis 7 Uhr und am gesamten Wochenende einsatzbereit, es sei denn sie haben ausreichend Personal zur Verfügung, um ganztags einsatzbereit zu sein. Außerhalb der Bereitschaftszeit wird der eigene Ausrückebereich von der Berufsfeuerwehr oder anderen Freiwilligen abgedeckt. Die orange eingefärbte Fläche bildet unseren Ausrückebereich. Im angrenzenden gelben Teil befindet sich der sogenannte Unterstützungsbereich, in dem wir beispielsweise bei größeren Schadenslagen ebenfalls zu Einsätzen ausrücken.

Brandschutzerziehung

Um das richtige Verhalten im Falle einer auftretenden Gefahr zu vermitteln, besuchen wir Schulen und Kindergärten oder empfangen Interessierte an unserem Standort.

Öffentlichkeitsarbeit

Bei Veranstaltungen in Schulen, Kindergärten, Vereinen usw. stellen wir unsere Technik vor und informieren interessierte Bürger über die Arbeit der Feuerwehr Magdeburg.
Sollen wir uns auch bei Ihnen präsentieren, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte

Eigener Nachwuchs ist wichtig. Um den Jugendlichen eine interessante Ausbildung bieten zu können, unterstützen wir die Jugendfeuerwehr bei deren Dienstabenden, Fahrten, Wettkämpfen und sonstigen Sonderveranstaltungen. Mehr Informationen über die Jugendfeuerwehr erhalten sie unter der Rubrik Jugend.